Aktuelles

Ergebnisse und Tabellen Saison 2018/2019


1. Herren
(Bezirksklasse

Gr. 4
)
2. Herren
(1. KK

Gr. 1)
3. Herren
 (2. KK

Gr. 1)
4. Herren
(3. KK
Gr. A1)

1. Jungen
(Kreisliga)


2. Jungen
(1. KK)

3. Jungen
(3. KK
)

  1. Schüler
(1. KK)


 2. Schüler
(3. KK

Gr. 1)

B-Schüler
(Kreisliga)


15.10.2015 Erfolgreiches Wochenende: TTC Straelen/Wachtendonk beweist erneut Heimstärke

Schon wieder ein erfolgreicher Heimspieltag aller vier Herrenmannschaften, das vermeldet der Tischtennis-Club Straelen/Wachtendonk vom 6. Spieltag der Saison, bei dem am Ende drei Siege und ein Unentschieden standen.

In die Spur ist offensichtlich die Erste in der Herrenbezirksklasse gekommen. Nach einem Start mit 0:6 Punkten gelangen zuletzt zwei Siege und nun gegen das um zwei Plätze höher stehende Team vom Anrather TK III reichte es immerhin zu einem 8:8-Unentschieden. In einer hart umkämpften Partie drehte Noah Botschen beide Einzel nach 1:2-Satzrückständen zu 3:2-Siegen und gewann das Doppel mit Partner Torsten Laufenberg. Zu zwei Einzelsiegen kam auch Philip van Geelen.

André Buunk, der schon das Anfangsdoppel mit Christian Bouten gewonnen hatte, hielt die TTC-Sechs zwischenzeitlich mit seinem Sieg im oberen Mannschaftsdrittel im Rennen, bevor beim Stande von 7:8 Philip van Geelen und Lukas Steffen das Schlussdoppel zum Unentschieden gewannen.

Zu einem ungefährdeten 9:1-Erfolg kam die 2. Mannschaft, die in der 1. Herrenkreisklasse souverän den 2. Platz mit Tuchfühlung zum Tabellenführer behauptete. Mit Wolfgang Thissen und Björn Meens als neues oberes Mannschaftsdrittel hat die Mannschaft enorm an Spielstärke gewonnen. Wenn die Mannschaft weiter komplett antreten kann, wird sie wohl um die Meisterschaft mitspielen können.

Zu einem erkämpften Erfolg kam auch die Vierte mit 9:6 gegen Anrath VIII in der 3. Herrenkreisklasse. Die volle Ausbeute von fünf Punkten erreichten in diesem Spiel Friedhelm Krajczewski und Fynn Stoever.



Hintere Reihe: Marvin Schultes, Kevin Pasch, Patricia Schramm, Patrick Blum, Friedhelm Krajczewski
vordere Reihe: Benedikt van Megen, Fynn Stöver, David Alaerds

Bereits am Donnerstag behauptete die Dritte in einem vorgezogenen Spiel mit einem 9:3-Erfolgdie Tabellenspitze in der 1. Herrenkreisklasse gegen Schaephuysen II. Nach dem Gewinn der drei Eingangsdoppel sicherten auf den Positionen 1 bis 3 Heinz-Willi Hüsken, Waldemar Frasek und der nach langer Zeit wieder eingesetzte Otto Weber die sechs zum Erfolg nötigen Siege im Einzel.


(O. Weber)


______________________________________________________________________________

15.10.2018 Annika Meens in der Westdeutschen Spitze

„Es war schon ein schönes Gefühl, bei den besten 10 in Westdeutschland dabei zu sein und in praktisch jedem Spiel mithalten zu können“ äußerte sich das Wachtendonker Nachwuchstalent Annika Meens nach einem anstrengenden Sonntag im westfälischen Bönen. Dort vertrat sie als einziges Mädchen in der Alterskasse U 15 (Schülerinnen-A) den Tischtennis-Bezirk Düsseldorf in der Westdeutschen Endrangliste.

9 Spiele mussten im System „jede gegen jede“ absolviert werden, um die Westdeutsche Ranglistensiegerin  zu ermitteln. Am Ende erreichte Annika mit 4 Siegen und 4 Niederlagen den 6. Platz im Elitefeld. Das neunte Spiel, das sie bereits mit 3:0 Sätzen gewonnen hatte, wurde aus der Wertung genommen, nachdem die Gegnerin im Verlaufe des Turniers aufgeben musste.

„Ob Sechste oder Fünfte, darauf kam es auch nicht mehr an“ stellte Vater Meens fest, „Annika war auf der Rückfahrt jedenfalls glücklich“. Der Turnierverlauf und die Ergebnisse gaben ihr Recht.

Zwei Spielerinnen besiegte sie erstmalig in ihrer Karriere. Und auch gegen die beiden Spitzenspielerinnen, die den Verband jetzt auf Deutscher Ebene vertreten, hatte sie stets das Gefühl, dass etwas geht. In drei spannenden Sätzen unterlag sie der Siegerin nur mit Ergebnissen wie 9:11 und 10:12.

„Annika hatte jederzeit Tuchfühlung zu den Podestplätzen“ lautete das positive Fazit. Und schon am Montag ging es wieder ins Training. Ein solcher Spitzenplatz in Westdeutschland will behauptet sein.

 

Annika Meens hatte bei der Westdeutschen Rangliste Grund zum Jubeln

Foto  Jörg Fuhrmann


(O. Weber)
_______________________________________________________

14.10.2018 Ergebnisse

1. Herren - Anrather TK RW 3               8 : 8
2. Herren - TTC BW Krefeld 4                9 : 1
3. Herren - TTC BR Schaephuysen 2     9 : 3
4. Herren - Anrather TK RW 8               9 : 6

______________________________________________________________________________

07.10.2018 Ergebnisse

1. Schüler - KTSV Preussen Krefeld 2     8 : 2
2. Schüler - TTC Schiefbahn 2                  9 : 1
B-Schüler - SV BR Forstwald 2                2 : 8

TTF Schiefbahn - 1. Jungen                      7 : 3
TTC Homberg - 2. Jungen                         2 : 8
TTC Schiefbahn 2 - 3. Jungen                   6 : 4

Hülser SV 2 - 1. Herren                            2 : 9
TTF Falken Krefeld - 2. Herren               5 : 9
Anrather TK RW 7 - 3. Herren                8 : 8
FC RW Moers 2 - 4. Herren                     9 : 4

_________________________________________________

06.10.2018 Dritte Herren weiter auf Erfolgskurs

Auch nach dem vierten Spieltag der noch recht jungen Saison 2018/2019 bleibt die 3. Mannschaft vom TTC Straelen/Wachtendonk ungeschlagen und rangiert zur Zeit mit den punktgleichen Nieukerkern auf Platz 1.

Mit der Tatsache, dass man in der Tabelle ganz oben steht, hätte man vor dem Spiel gegen den DJK VfL Willich nicht gerechnet, da mit Heinz-Willi Hüsken, Pascal Driessen und Frank Ebach gleich drei Stammspieler fehlten. Doch die Ausfälle konnten mit Patrick Blum und den Jugendlichen Henrik Sensen und Patricia Schramm kaum besser kompensiert werden. Gegen einen ebenfalls nicht kompletten Gastgeber wurden wichtige Punkte zum spannenden 8 : 8 beitragen über das man sich trotz einer zwischenzeitlichen 8 : 4 Führung sehr freute, da man vor Spielbeginn ein solches Ergebnis sofort unterschrieben hätte. Henrik Sensen avancierte dabei fast zum Held des Abends – im fünften Satz seines zweiten Einzels verhinderte nur ein Kantenball des Gegners seinen zweiten Einzelsieg, gleichbedeutend mit dem Gesamtsieg.

Nach diesem tollen Auswärtsspiel und dem gewonnen Auswärtspunkt kam es für die 3. Mannschaft dann am vergangenen Spieltag endlich zum erstem gemeinsamen Heimspiel mit allen anderen Herrenteams gegen die Mannschaft aus Forstwald. Dies konnte man überraschend deutlich mit 9 : 1 gewinnen, wobei alle 5-Satz Spiele zu Gunsten der Dritten endeten. Insgesamt hatte man in vier 5-Satzen Spielen die Nase vorn. Aber abgesehen davon war es eine starke Mannschaftsleistung, die am Ende zum doch verdienten Sieg führte.

Mit der siebten Mannschaft vom Anrather TK RW wartet dann am frühen Sonntagmorgen die nächste Bewährungsprobe auf die Dritte.

(P.Driessen)

 _________________________________________________________

01.10.2018 Erfolgreicher Heimspieltag:  Alle vier TTC-Mannschaften kamen zu Siegen

Der vierte Spieltag der Saison 2018/2019 bescherte dem Tischtennis-Club Straelen/Wachtendonk wieder ein volles Haus: Alle vier Herrenmannschaften absolvierten erfolgreiche Heimspiele, darunter der erste Saisonsieg für die 1. Mannschaft in der Bezirksklasse.

Nach einem Auftakt mit drei Niederlagen konnten damit die TTC-Akteure die Rote Laterne mit einem 9:6-Erfolg gegen ASV Süchteln III abgeben. Herausragend spielten die Youngster Philip van Geelen und Lukas Steffen, die mit ihrem Doppel und vier Einzelerfolgen allein 5 Punkte auf die Habenseite brachten. Beide Einzel gewann auch Christian Bouten im oberen Mannschaftsdrittel. Die zum Sieg fehlenden Punkte steuerten Noah Botschen und das Doppel Botschen/Laufenberg bei.

„Die Terminplanung bescherte uns in diesem Jahr zum Saisonauftakt im Wesentlichen die Mannschaften der oberen Tabellenregion. Gegner von den Plätzen 7 bis 12 erwarten wir in der zweiten Hälfte der Hinserie. Bis dahin müssen wir wohl Ruhe bewahren“ wirft Mannschaftsführer Bouten einen Blick in die Zukunft.

Zu deutlichen Erfolgen kamen an den Tischen 3 bis 6 die 2. Mannschaft mit einem 9:3-Erfolg in der 1. Herrenkreisklasse gegen Rhenania Königshof IV und die 3. Mannschaft in der 2. Kreisklasse mit 9:1 gegen SV Forstwald III, die beim 9:1 den Gästen keine Chance ließen. Beide Teams setzten sich damit in der Spitzengruppe ihrer Ligen fest.

Die Tische 7 und 8 konnten schon vor Spielbeginn wieder abgebaut werden. Da die 2. Mannschaft des ESV Krefeld-Oppum nicht anreiste, kam die Vierte des TTC kampflos zu den ersten Saisonpunkten.

(O. Weber)

 

Die1. Herrenmannschaft des TTC Straelen/Wachtendonk.
Stehend von links: Philip van Geelen, Noah Botschen, André Buunk, Torsten Laufenberg, Lukas Steffen. Sitzend: Christian Bouten



_________________________________________________________________________________________

30.09.2018 Ergebnisse Samstag, 29. September 2018


1. Herren - ASV Einigkeit Süchteln 3            9 : 6
2. Herren - TTF Rhenania Königshof 4         9 : 3
3. Herren - SV BR Forstwald 3                    9 : 1
4. Herren - ESV AW Krefeld-Oppum 2       9 : 0   Gegner nicht angetreten

1. Jungen - GSV Moers 2                            8 : 2
2. Jungen - SC BW Mülhausen                    0 : 10
3. Jungen - SC BW Mülhausen 3                 4 : 6

Hülser SV - 1. Schüler                                  8 : 2
TTF Neukirchen 2 - 2. Schüler                     0 : 10
SV BR Forstwald - B-Schüler                     10 : 0

_________________________________________________

23.09.2018 Ergebnisse

DJK VfL Willich - 1. Herren                  9 : 5

TTV BR Schaephuysen - 2. Herren       9 : 6
DJK VfL Willich 4 - 3. Herren              8 : 8
TV Traar 2 - 4. Herren                         9 : 2

TSV Meebusch - 1. Jungen                   5 : 5
Hülser SV 2 - 3. Jungen                         4 : 6
1. Schüler - TTF Rhenania Königshof    7 : 3
2. Schüler - TTV St. Hubert                  9 : 1
B-Schüler - TTV Falken Rheinkamp   10 : 0  Gegner nicht angetreten

_____________________________________________________________________

19.09.2018 Drei Kreismeistertitel für Jugend des TTC Straelen/Wachtendonk

Drei Kreismeistertitel und weitere gute Platzierungen erreichte der Nachwuchs des TTC Straelen/Wachtendonk bei den diesjährigen Titelkämpfen der Jugend des Tischtennis-Kreises Krefeld, die in der Halle in Oedt vom SV Mülhausen ausgetragen wurden.

Kreismeister im Einzel wurden Sina Meens, die noch der Schülerinnen-C-Klasse (U 11) angehört, in der Schülerinnen-B-Klasse (U 13) und Jan-Christopher Drescher in der Jungen-B-Klasse. In dieser Klasse erreichte Henrik Sensen den 3. Platz. Einen weiteren Platz auf dem Siegerpodest gab es für Sina in der Schülerinnen-A-Klasse (U 15), in der sie sich erst im Endspiel geschlagen geben musste.

 
Sina Meens                                                     Jan-Christoper Drescher


Mit Patricia Schramm bei den Mädchen U 18 stand ein weiteres TTC-Mädchen im Halbfinale der Meisterschaften. Sie unterlag im Spiel um den 3. Platz hauchdünn ihrer Gegnerin aus Anrath und erhielt die Urkunde für den 4. Platz im Einzel.


 

Patricia Schramm                             Henrik Sensen

Einen weiteren Titel erspielte sich Sina Meens im Doppel der Altersklasse U 15 mit ihrer Partnerin Lara Faßbender vom Anrather TK. Das Straelener Doppel Henrik Sensen/Jan-Christopher Drescher wurde in der Jungen-B-Klasse Zweiter.

Von den Meisterschaften freigestellt war Annika Meens, die aufgrund ihrer Spielstärke vom Kreis Krefeld bei den Mädchen unmittelbar für die Meisterschaften des Bezirks Düsseldorf nominiert wurde.

Insgesamt gingen 15 Jugendliche des TTC in Oedt an den Start. Für die meisten war es ihre erste Teilnahme an einer größeren Tischtennis-Veranstaltung außerhalb des Stadtgebietes und damit ein interessantes Erlebnis. Aus dem Feld der „Neulinge“ ragte Aaron Zanders heraus, der in der Altersklasse U 13 den Sprung aus der 4er-Gruppe in die K.O.-Runde schaffte. In der Runde der letzten 16 unterlag er nach großen Kampf einem Spieler aus Rheinhausen knapp in fünf Sätzen.




Aaron Zanders

Aus Gelderländer Sicht konnte sich mit Jan Sillekens vom TSV Nieukerk ein weiteres Talent in den Vordergrund schieben. Im Einzel der Schüler-B-Klasse (U 13) gewann er das „kleine Finale“ um den 3. Platz.

(O. Weber)

________________________________________________________________________

17.09.2018 Wechselhafter Saison-Auftakt beim TTC Straelen/Wachtendonk

„Noch läuft nicht alles rund. Aber wir haben dennoch Grund zur Freude über den Auftakt der neuen Spielzeit“ zieht Vorsitzender Christian Bouten sein Fazit nach den ersten beiden Spieltagen der Saison 2018/2019 für die Herren-Mannschaften des Tischtennis-Clubs Straelen/Wachtendonk.

Noch nicht rund läuft es insbesondere bei der 1. Herrenmannschaft in der Bezirksklasse. Zwei deutliche Niederlagen und der letzte Tabellenplatz sind aber für Bouten noch kein Grund, den Kopf hängen zu lassen: „Es waren zum Teil sehr enge Fünf-Satz-Spiele, die wir nicht für uns entscheiden konnten. Die Saison ist noch lang und wir werden unsere Chancen bekommen“.

Eitel Sonnenschein herrscht dagegen bei 2. und 3. Mannschaft, bei denen es bislang nur Grund zum Jubeln gab. Zweimal Tabellenführer mit jeweils 4:0 Punkten in der 1. und der 2. Herrenkreisklasse des Tischtennis-Kreises Krefeld waren für die Teams ein Auftakt nach Maß.

Zu den guten Ergebnissen hat beigetragen -so Bouten-, dass der TTC in diesem Jahr „mannschaftsübergreifend“ aufgestellt hat. Vom 7er-Kader der Ersten kann Wolfgang Thissen bei Bedarf auch in der 2. Mannschaft an Nummer 1 spielen. Das gleiche gilt für GarvinMageney an der Nahtstelle von 2. und 3. Mannschaft. Dominik Driessen und Frank Ebach stehen nominell in der 4. Mannschaft, haben sich aber schon wieder als Punktemacher für die Dritte erwiesen. Mannschaftsführer Michael Schramm zeigt sich dann auch erfreut über die augenblickliche Situation: „In der jetzt anstehenden Kreismeisterschafts-Pause können wir uns 14 Tage lang mit viel Spaß die Tabelle ansehen“.

Die Mannschaften des TTC Straelen/Wachtendonk der Saison 2018/19:

Herren 1: 1 Christian Bouten, 2 André Buunk, 3. Noah Botschen, 4 Torsten Laufenberg, 5 Philip van Geelen, 6 Lukas Steffen

Herren 2: 1 Wolfgang Thissen, 2 Björn Meens, 3 Daniel Ackers, 4 Marcel Driessen, 5 Pascal Nent, 6 Pascal Nabben

Herren 3: 1 GarvinMageney, 2 Heinz-Willi Hüsken, 3 Waldemar Frasek, 4 Otto Weber, 5 Matthias Richter, 6 Michael Schramm, 7 Pascal Driessen

Herren 4 – „Stammbesetzung“: 1 Dominik Driessen, 2 Frank Ebach, 3 Patrick Blum, 4 Friedhelm Krajczewski, 5 FynnStoever, 6 Henrik Sensen, 7 Jan-Christopher Drescher, 8 David Alaerds, 9 Hans Tappeser, 10 Marvin Schultes, 11 Jörg Dengler, 12 Torsten van Megen, 13 Kevin Pasch

(O. Weber)

______________________________________________________________________

10.09.2018 Gelungener Saisonauftakt für die 3.Herren

Die 3. Mannschaft vom TTC Straelen/Wachtendonk kann sich über einen äußerst erfolgreichen Saisonstart freuen.

Beim Saisonauftakt in Krefeld konnte man sich bei den Sportskameraden von Preußen Krefeld II in einem spannenden Spiel am Ende mit 9 : 5 durchsetzen. Bei gleichmäßiger Verteilung auf beiden Seiten gingen alleine sechs Spiele über die volle Distanz. Jedoch beim Stand von 5 : 5 traten die Mannen von Mannschaftsführer Michael Schramm nochmals aufs Gaspedal, so dass die letzten vier Einzel allesamt gewonnen werden konnten.

Im vorgezogenen Spiel am vergangenen Donnerstag gegen Union Krefeld trat man wie auch schon zuvor in Krefeld mit der Bestbesetzung (Heinz-Willi Hüsken, Waldemar Frasek, Michael Schramm, Pascal Driessen, Dominik Driessen und Frank Ebach) an. In den Doppeln mit Hüsken/Schramm; Frasek/Ebach und die Gebrüder Driessen.  Trotz der ungewohnten Anschlagzeit fand die Mannschaft schnell ins Spiel und konnte sich am Ende eines hart umkämpften aber spielerisch ansehnlichen Spiel  über einen verdienten Sieg  9 : 4 freuen.

Durch das vorgezogene Spiel vom Wochenende und den danach anstehenden Kreismeisterschaften ist das nächste Spiel der Dritten erst am 21.9. in Willich. In der Zwischenzeit kann man einen freudigen und glücklichen Blick auf die Tabelle der 2. Kreisklasse (Gruppe 1) werfen.


P.Driessen




2 Siege zum Saisonstart: 3. Herren
v.l.:  Waldemar Frasek, Frank Ebach, Pascal Driessen, Dominik Driessen, Michael Schramm, Heinz-Willi Hüsken

______________________________________________________

09.09.2018 Noah Botschen ist der neue Vereinsmeister

Zum Auftakt der neuen Spielzeit ermittelten die Aktiven des Tischtennis-Clubs Straelen/Wachtendonk an zwei spannenden Turniertagen in der Halle der Grundschule Straelen ihre diesjährigen Vereinsmeister. In acht Alters- und Leistungsklassen wurden dabei Pokale und Urkunden ausgespielt.

Wie immer überreichte Turnierleiter Christian Bouten zum Abschluss der Veranstaltung die Trophäe in der höchsten, der Herren-A-Klasse. Mit Noah Botschen wird auf der „Schüssel“ des Vereinsmeisters ein neuer Name eingraviert werden.

Das 3:2-Satzergebnis des Endspiels gegen seinen Mannschaftskameraden André Buunk bot ein Spiegelbild des ganzen Turniers: Enge Spielausgänge entschieden über Weiterkommen oder Ausscheiden.

Philip van Geelen, der zweifache Meister der letzten Jahre, hielt sich im Doppel schadlos, das er mit seinem Partner Lukas Steffen gewann.

In den Wettbewerben der Jugend spielten Jungen und Mädchen gemeinsam – mit dem besseren Ende für die Mädchen. Allen voran die westdeutsche Ranglistenspielerin Annika Meens, die das Jugend-Einzel (bis 17 Jahre) und mit ihrer Partnerin Patricia Schramm, mit der sie schon den Kreismeistertitel gewonnen hatte, auch das Jugend-Doppel gewann. Ihre Leistung krönte sie am zweiten Tag, als sie sich in der Herren-A-Klasse gegen die komplett angetretene Herren-Spitze bis ins Halbfinale spielte.

Annikas jüngere Schwester Sina holte die Titel gleich in zwei Klassen: Sie war im Einzel der Altersklassen bis 12 und bis 14 Jahre nicht zu besiegen.

In der Schüler C Klasse nahm aus der neu eingerichteten Kindergruppe leider nur Marco Thiesen teil, der an diesem Tag zunächst mal nur Erfahrung gegen seine älteren Mitstreiter sammeln konnte.

Die Siegerliste der Vereinsmeisterschaften 2018 des Tischtennis-Clubs Straelen/Wachtendonk 1980 e.V.:

Herren-A-Einzel: 1. Noah Botschen, 2. André Buunk, 3. Lukas Steffen, 3. Annika Meens

Herren-B-Einzel: 1. Michael Schramm, 2. Pascal Driessen, 3. Torsten Laufenberg, 3. Frank Ebach

Herren-C-Einzel: 1. Friedhelm Krajczewski, 2. David Alaerds, 3. Hans Tappeser, 3. Patricia Schramm

A-Doppel: 1. Philip van Geelen/Lukas Steffen, 2. Daniel Ackers/Björn Meens, 3. Christian Bouten/André Buunk, 3. Noah Botschen/Torsten Laufenberg

B-Doppel: 1. Marcel Driessen/Pascal Driessen, 2. Heinz-Willi Hüsken/Michael Schramm, 3. Dominik Driessen/Garvin Mageney, 3. Frank Ebach/Waldemar Frasek

C-Doppel: 1. Patricia Schramm/Annika Meens, 2. Hans Tappeser/Friedhelm Krajczewski, 3. Kevin Pasch/Jannik Bouten, 3. David Alaerds/Pascal Driessen

Jugend-A-Einzel: 1. Annika Meens, 2. Henrik Sensen, 3. Benedikt van Megen, 3. Jannik Bouten

Jugend-B-Einzel: 1. Patricia Schramm, 2. Jan-Christopher Drescher, 3. Josephine Jachtner

Jugend-Doppel: 1. Annika Meens/Patricia Schramm, 2. Henrik Sensen/Jan Christopher Drescher, 3. Leon Jurzick/Jannik Bouten, 4. Benedikt van Megen/Josephine Jachtner

Schüler/Schülerinnen-A-Einzel: 1. Sina Meens, 2. Jannik Bouten, 3. Leon Jurzick, 3. Aaron  Zanders

Schüler/Schülerinnen-B-Einzel: 1. Sina Meens, 2. Aaron Zanders, 3. Philipp Müller, 3. Lukas Lenders

Schüler-C-Einzel: 1. Ole Amann, 2. Amaryllis Reuter, 3. Marco Thiesen

Schüler/Schülerinnen-A-Doppel:  1. Jannik Bouten/Leon Jurzick, 2. Aaron Zanders/Sina Meens

Schüler/Schülerinnen-B-Doppel:  1. Aaron Zanders/Sina Meens, 2. Lukas Lenders/Lars Tockook, 3. Philipp Müller/Ole Amann, 4. Amaryllis Reuter/Marco Thiesen

Fotos siehe weiter unten....

_______________________________________________________

09.09.2018 Ergebnisse

TSV Krefeld-Bockum - 1. Jungen    8 : 2
Hülser SV - 2. Jungen                       9 : 1
1. Schüler - Anrather TK RW 2      4 : 6
2. Schüler - Hülser SV 3                  6 : 4
B-Schüler - TSV Meerbusch            6 : 4

1. Herren - TTC BW Krefeld 2       3 : 9
2. Herren - Anrather TK RW 6      9 : 3
3. Herren - BV Union Krefeld        9 : 4
4. Herren - VSG Rheinhausen 2    3 : 9


________________________________________________________________

02.09.2018 Erster Spieltag der neuen Saison

TTV St. Hubert - 1. Herren                     9 : 2
ESV AW Krefeld-Oppum - 2. Herren     0 : 9
KTSV Preussen Krefeld 2 - 3. Herren    5 : 9
KTSV Preussen Krefeld 3 - 4. Herren    9 : 7


Ergolgreich in Krefeld Oppum:  2. Herren
u.v.l.n.r: Pascal Nabben, Daniel Ackers, Marcel Driessen
u.v.l.n.r.: Pascal Nent, Björn Meens, Wolfgang Thissen, Garvin Mageney



________________________________________________________________________

26.08.2018 Die Vereinsmeister stehen fest

Am letzten Wochenende fanden die Vereinsmeisterschaften erstmalig an zwei Tagen in der Straelener Sporthalle statt. Am Samstag legten die Senioren vor.

Die Sieger und Platzierten im Herren-Bereich


Unser neuer Vereinsmeister Herren A:    NOAH    - herzlichen Glückwunsch!!!


Das Doppelendspiel in der "Herren C" Konkurrenz wurde zum Generationsduell:
Annika (13 Jahre) + Patricia (15) = 28 gegen Friedhelm (76) und Hans (84)  = 160

Sieger: Die Jugend

Sonntag ging es mit der Jugend bzw. mit den Schüler(innen)-Klassen weiter:



Sieger und Platzierte der Jugend/Schüler-Klassen

Siegerin Jugend A Annika, Siegerin Jugend B Patricia und Siegerin Schüler A und B Sina


Hier zumindest die Sieger aller Klassen (die komplette Siegerliste wird nachgereicht):


Herren A:    Noah Botschen
Herren B:    Michael Schramm
Herren C:    Friedhelm Krajczewski
Jugend A:   Annika Meens
Jugend B:   Patricia Schramm
Schüler A:   Sina Meens
Schüler B:   Sina Meens
Schüler C:   Ole Amann

____________________________________________________________

18.08.2018 Philip van Geelen strebt den Hattrick an:   Der TTC ermittelt seine Vereinsmeister

Nach den Erfahrungen der Vorjahre mit großen Teilnehmerfeldern trägt der Tischtennis-Club Straelen/Wachtendonk in diesem Jahr seine Vereinsmeisterschaften an zwei Tagen in der Halle der Grundschule Straelen (Halle 2 im Schulzentrum) aus.

Es beginnen am Samstag, 25. August, um 13 Uhr die Damen und Herren. Bei den Herren wird zunächst in Vorrundengruppen die Einteilung der Spieler in A-, B-, oder C-Klasse ausgespielt, bevor es dann in die Spiele um Urkunden, Pokale und Preise geht.

Das besondere Augenmerk richtet sich diesmal auf Philip van Geelen aus der 1. Herrenmannschaft, der den Titel in der höchsten Klasse in den beiden letzten Jahren gewann und nunmehr seine 3. Meisterschaft in Folge anstrebt.

Die Jugend startet am Sonntag,  26. August, um 11 Uhr in vier Altersklassen: Schüler-/Schülerinnen C (nach dem 1. 1. 2008 geboren), Schüler-/Schülerinnen-B (1. 1. 2006), Schüler-/Schülerinnen-A (1. 1. 2004) und Mädchen/Jungen (1. 1. 2001).

Spielberechtigt sind alle TTC-Vereinsmitglieder. Vereinsmeister werden in allen Klassen in Einzel und Doppel ermittelt. Meldungen sind wie immer bis 30 Minuten vor Turnierbeginn möglich.

 

Die Jugendvereinsmeister 2017 des TTC Straelen/Wachtendonk

 

Philip van Geelen mit der „TTC-Salatschüssel“, der Trophäe für den Vereinsmeister


Einladung Vereinsmeisterschaften 2018

___________________________________________________________

12.08.2018 Ein Blick zurück …

Die Sommerferien bieten Zeit für einen Blick zurück. Hier auf das Jahr 1982, der zweiten Saison unseres TTC. Damals haben wir neben den Vereins- und Stadtmeisterschaften im Bereich der Herren noch in jedem Jahr die Vereinsrangliste ausgespielt. Jeder gegen jeden.

Und beim Schüler- und Schülerinnen-Nachwuchs ein „Kinderturnier“. Wenn ich mich richtig erinnere waren diese Trikots grün. Wir nahmen ja immer einen Ausverkaufsposten, egal welche Farbe. Hauptsache günstig zu bekommen.

(O. Weber)



Anmerkung der Redaktion: Von diesen Namen sind lediglich drei Spieler noch aktiv: Torsten Laufenberg, Michael Schramm und Matthias Richter
___________________________________________________________

02.07.2018  Spielpläne bei click-TT sind online - Links siehe oben

So starten wir in die neue Saison:

1. Herren (Bezirksklasse Gruppe 4):

1 Christian Bouten, 2 Andre Buunk, 3 Noah Botschen, 4 Torsten Laufenberg, 5 Philip van Geelen, 6 Lukas Steffen (Mannschaftsführer)

2. Herren (1. Kreisklasse Gruppe 1):

1 Wolfgang Thissen, 2 Björn Meens, 3 Daniel Ackers, 4 Marcel Driessen, 5 Pascal Nent, 6 Pascal Nabben (Mannschaftsführer)

3. Herren (2. Kreisklasse Gruppe 1):

1 GarvinMageney, 2 Heinz-Willi Hüsken, 3 Waldemar Frasek, 4 Otto Weber, 5 Matthias Richter, 6 Michael Schramm (Mannschaftsführer), 7 Pascal Driessen

4. Herren (3. Kreisklasse Gruppe A1):

1 Dominik Driessen, 2 Frank Ebach, 3 Patrick Blum, 4 Friedhelm Kraiczewski, 5 FynnStöver, 6 Oliver Beer, 7 Henrik Sensen, 8 Jan-Christopher Drescher, 9 Daniel Rips, 10 David Alaerds, 11 Luca Niersmans, 12 Hans Tappeser, 13 Jörg Dengler, 14 Marvin Schultes (Mannschaftsführer), 15 Torsten van Megen, 16 Alexander Riedle, 17 Patricia Schramm, 18 Kevin Pasch, 19 Benedikt van Megen, 20 Klaus Jung, 21 Thomas Gellen

1. Jugend (Kreisliga):

1 Henrik Sensen, 2 Jan-Christopher Drescher, 3 Alexander Riedle

2. Jugend (1. Kreisklasse):

1 Jannik Bouten, 2 Patricia Schramm, 3 Benedikt van Megen, 4 Aaron Zanders, 5 Sina Meens, 6 Josephine Jachtner, 7 Leon Jurzick, 8 Erik Janßen, 9 Fabian Eberwein

3. Jugend (3. Kreisklasse):

1 Marvin van Kempen, 2 Alexander Hammans, 3 Nico Witkamp, 4 Simon Schoenmackers, 5 Jannis Verbraeken, 6 Vincent Kappel, 7 Max Fongern

1. Schüler (1. Kreisklasse):

1 Jannik Bouten, 2 Aaron Zanders, 3 Sina Meens, 4 Leon Jurzick, 5 Marvin van Kempen

2. Schüler (3. Kreisklasse Gruppe 1):

1 Philipp Müller, 2 Jannis Verbraeken, 3 Julian Perpeet, 4 Lars Tockook, 5 Lukas Lenders, 6 Erik Janßen, 7 Manuel Bloch, 8 Ole Amann, 9 Fabian Opschroef, 10 Luis Hostermann, 11 Amaryllis Reuter, 12 Nico Schrievers

1. B-Schüler  (Kreisliga):

1. Jannik Bouten, 2 Aaron Zanders, 3 Sina Meens, 4 Philipp Müller, 5 Marvin van Kempen, 6 Julian Perpeet, 7 Lars Tockook, 8 Lukas Lenders, 9 Nico Schrievers